Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

CASIBAC CP10  (Säcke 25 kg)

 

Einfach von Hand ausstreuen   ---> kein Ammoniak mehr !

 

CASIBAC CP10 enthält die gleichen natürlichen Bodenbakterien wie CASIBAC CP. Es ist zusätzlich mit hochwertigem Mineralgestein-Sand kombiniert und lässt sich einfach von Hand ausstreuen und verteilen. CASIBAC CP10 ist ideal für den Einsatz im Laufstall, im Tiefstreu und im Mist.

Trägermaterial für die Mikroorganismen ist ein speziell aufbereitetes Mineralgestein. Es absorbiert Feuchtigkeit und bindet z.B. Ammoniak (Ammoniak verursacht den schlechten Stallgeruch). Die Anteile an wertvollen Mineralstoffen sind etwa wie folgt:
• Kieselsäure über 50%
• Tonerde 15%
• Kalium 7%
• Eisen 3%
• Natrium 2%
• Calcium 2%
• Magnesium 1%

 

Boxen, Tiefstreu, Laufstall, Pferdebox, Schaf-Stall, Kälberbox usw.

• trocknet den Stall, vermeidet schmierige Stellen
• die Tiere bleiben trockener und sauberer
• verbessert die Tiergesundheit
• Stroh und Einstreu verrotten schneller

• Zuerst gleich 100 g pro m2 auf den sauberen Boden,
  dann die normale Einstreu und nochmals 100 g pro m2 darüber streuen.
• Dann 1 – 2 x pro Woche ausstreuen 50 – 100 g pro m2 oder nach Bedarf.

 

Kanäle, Spaltenböden

• viel weniger Ammoniak im Stall
• Gülle klebt nicht mehr und läuft gut ab
• baut Stroh und Einstreu ab- einfaches ablassen und spülen
• löst Schwimmschichten auf - weniger Fliegen

Überall wo nicht regelmässig umgerührt oder gespült werden kann:
• Start: In die leeren Kanäle 200 – 250 g pro m2
• Dann: 1 x pro Woche nachstreuen 50 - 100 g pro m2

 

Mengenvergleich

1 Sack mit 25 kg CASIBAC CP10 entspricht 1 kg Pulver CASIBAC CP.

 

Gülle

• Start: Für alle vorhandene Gülle 2 Säcke pro 100 m3 nehmen
  CASIBAC in die flüssige Gülle geben, gut umrühren
• Nachher: 1 Sack reicht für 100 m3 Gülle ( 250 g pro m3)
  1-2 x pro Woche gut umrühren
• Für die Güllebehandlung setzen Sie wo immer möglich
  CASIBAC CP ein.

 

Mist

• 1,25-1,5 kg pro m3 Mist, 1 Sack reicht für 15-20 m3 Mist
• am besten beim Aufstocken schichtweise über den Mist streuen
• den Mist feucht halten (nicht abdecken)