Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ammoniak – Stall-Luft – Tiergesundheit

 

Stehen Sie gerne im Abgas von Auto oder Traktor? Sie sagen „nein danke!“ – denn schon nach 10 Minuten bekommen Sie Kopfweh.

Im Stall hat es Urin und Kot: im Mist, im Tiefstreu, im Güllekanal, in den Buchten, bei den Liegeplätzen, im Auslauf usw.

Vor allem aus dem Urin bildet sich das schädliche Ammoniak, ein stechendes Gas welches auch u.a. Kopfweh verursacht.

Ihre Tiere stehen oder liegen aber oft den ganzen Tag (24 Stunden!) in der schlechten Luft und bekommen vom Ammoniak Kopfweh. Häufig sind die Tiere dadurch etwas apathisch oder sie haben Probleme mit der Lunge, z.B. Kälber sind sehr anfällig dafür.

Das perfide daran:
Das passiert auch, wenn der Stall noch so sauber ist und eine gute Lüftung vorhanden ist. Denn das Ammoniak-Gas ist schwerer als Luft und bleibt am Boden. D.h. wir Menschen riechen es deshalb häufig nicht einmal wenn wir den Stall betreten. Einfach weil wir unsere Nase weiter oben haben als z.B. Kälber, Schweine oder Schafe.

 

Die Lösung: CASIBAC CP10 – kein Ammoniak mehr


Streuen Sie einfach CASIBAC CP10 im Stall und das Ammoniak verschwindet über Nacht!

Foto KalbFoto Kalb     Foto SchweinchenFoto Schweinchen


Es ist immer wieder erstaunlich, wie rasch es den Tieren besser geht. Wie schnell z.B. bei Kälbern der Husten verschwindet und sie viel vifer werden.

Das gilt auch für Schweine. Die Tiere sind nicht nur viel fitter, sie fressen auch besser und das gibt natürlich bessere Gewichtszunahmen.

Übrigens auch für Schafe ist das Stallklima sehr wichtig. Und dank CASIBAC geht es erst noch viel einfacher zum Ausmisten, der Mist verrottet gut und wird ein wirksamer Dünger.

Und das Beste: Ihre Tiere sind gesünder und fitter und der Tierarzt muss nicht kommen. So sparen Sie viel Geld für teure Medikamente und Behandlungen.


Dank Vorbeugen gesunde Tiere, weniger Kosten und bessere Gewichtszunahmen - das zahlt sich aus.

Rufen Sie jetzt an! Wir beraten Sie gerne unverbindlich:

Mario Becker  079 426 49 51   oder Casanova Biotech  041 377 49 69